Interreligiöser Dialog, Gender und dialogische Theologie

Translated title of the contribution: Interreligious Dialogue, Gender and Dialogical Theology

Carola Roloff (Editor), Katja Drechsler (Editor), Marius van Hoogstraten (Editor), Andreas Markowsky (Editor)

Research output: Book / ReportBook editingAcademic

Abstract

Wie kann mit Differenz umgegangen werden, die einer grundsätz-lichen Ebenbürtigkeit Sorge trägt? Das ist die Frage, die sowohlfeministische Bewegungen als auch den interreligiösen Dialog be-wegt. Diese Differenzlinien, Religion und Geschlecht, scheinen imwissenschaftlichen Diskurs eher getrennt voneinander betrachtet zuwerden, während sie gesellschaftlich meist verschränkt miteinanderverhandelt werden. Die Ängste vor dem religiös Anderen bzw. dessenAblehnung und Ausgrenzung werden häufig mit der (vermeintlichen) Sorge um Geschlechtergerechtigkeit begründet: Wie gehen die mit ihren Frauen um? Müssen wir nicht unsere Frauen vor solchen Männern schützen?
In diesem Buch unternehmen Theologen und Theologinnen desinterreligiösen Dialogs eine Expedition durch Regionen der wissen-schaftlichen Diskussion von Geschlecht, um die Wechselwirkungzwischen religiöser und geschlechtlicher Differenz besser in denBlick zu bekommen und weiterführende Erkenntnisse für den Dialogzu sammeln.
Translated title of the contributionInterreligious Dialogue, Gender and Dialogical Theology
Original languageGerman
Place of PublicationMünster
PublisherWaxmann
Number of pages204
ISBN (Electronic)9783830990642
ISBN (Print)9783830940647
Publication statusPublished - 2019

Publication series

NameReligionen im Dialog
Volume16

Fingerprint

Dive into the research topics of 'Interreligious Dialogue, Gender and Dialogical Theology'. Together they form a unique fingerprint.

Cite this