Palladiumkatalysierte migratorische Insertion von Isocyaniden: eine neue Methode für die Kreuzkupplungschemie

Tjøstil Vlaar, Eelco Ruijter, Bert U W Maes, Romano V A Orru

Research output: Contribution to JournalArticleAcademicpeer-review

Abstract

Seit der Entdeckung der Ugi-Reaktion und ähnlicher Isocyanid- basierter Mehrkomponentenreaktionen sind Isocyanide wichtige Bausteine für die organische Synthese. In den letzten zehn Jahren fanden Isocyanide als vielseitige C1-Bausteine in der Palladiumkatalyse eine neue Anwendung. Palladiumkatalysierte Reaktionen, die unter Isocyanidinsertion ablaufen, bieten ein enormes Potenzial für die Synthese stickstoffhaltiger Feinchemikalien. In diesem Kurzaufsatz werden alle erzielten Erfolge auf diesem neu entstehenden Gebiet diskutiert.
Original languageEnglish
Pages (from-to)7222-7236
Number of pages15
JournalAngewandte Chemie
Volume125
Issue number28
Publication statusPublished - 2013

Keywords

  • Heterocyclen
  • Homogene Katalyse
  • Isocyanide
  • Palladium
  • Synthesemethoden

Cite this