The measurement of the party-landscape for the German parliamentary elections 2017 with the Bundeswahlkompass (Election Compass)

Philipp Thomeczek , Niko Switek, A.P.M. Krouwel

Research output: Online publication or Non-textual formOnline publication or WebsiteAcademic

Abstract

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland und den Niederlanden haben gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen Kieskompas den Bundeswahlkompass 2017 entwickelt, eine Anwendung zu Wahlunterstützung zur Bundestagswahl 2017. Dafür wurden Positionen für alle relevanten Parteien zu 30 hervorstechenden Themen bestimmt, anhand derer die individuelle Position des Nutzers ermittelt wird. Einerseits ermöglichte diese Systematik einen allgemeinen Überblick über die Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl. Durch die Aggregation der Themen auf zwei Konfliktdimensionen konnten die Wissenschaftler zudem der Polarisierung des Parteiensystems nachspüren. André Krouwel, Niko Switek und Jan Philipp Thomeczek erläutern in diesem Essay Hintergründe und Ergebnisse des Bundeswahlkompasses 2017 und geben einen Einblick in seine Entstehung.
Translated title of the contributionThe measurement of the party-landscape for the German parliamentary elections 2017 with the Bundeswahlkompass (Election Compass)
Original languageGerman
PublisherRegierungsforschung.de
Publication statusPublished - 5 Sep 2017

Fingerprint

Parliamentary Elections
Elections

Cite this

Thomeczek , Philipp (Author) ; Switek, Niko (Author) ; Krouwel, A.P.M. (Author). / Die Vermessung der Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl 2017 mit dem Bundeswahlkompass. [Online publication or Website].
@misc{a5132a1c987b4e4197cb335559610b7d,
title = "Die Vermessung der Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl 2017 mit dem Bundeswahlkompass",
abstract = "Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland und den Niederlanden haben gemeinsam mit dem niederl{\"a}ndischen Unternehmen Kieskompas den Bundeswahlkompass 2017 entwickelt, eine Anwendung zu Wahlunterst{\"u}tzung zur Bundestagswahl 2017. Daf{\"u}r wurden Positionen f{\"u}r alle relevanten Parteien zu 30 hervorstechenden Themen bestimmt, anhand derer die individuelle Position des Nutzers ermittelt wird. Einerseits erm{\"o}glichte diese Systematik einen allgemeinen {\"U}berblick {\"u}ber die Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl. Durch die Aggregation der Themen auf zwei Konfliktdimensionen konnten die Wissenschaftler zudem der Polarisierung des Parteiensystems nachsp{\"u}ren. Andr{\'e} Krouwel, Niko Switek und Jan Philipp Thomeczek erl{\"a}utern in diesem Essay Hintergr{\"u}nde und Ergebnisse des Bundeswahlkompasses 2017 und geben einen Einblick in seine Entstehung.",
author = "Philipp Thomeczek and Niko Switek and A.P.M. Krouwel",
year = "2017",
month = "9",
day = "5",
language = "German",
publisher = "Regierungsforschung.de",

}

Thomeczek , P, Switek, N & Krouwel, APM, Die Vermessung der Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl 2017 mit dem Bundeswahlkompass, 2017, Online publication or Website, Regierungsforschung.de.
Die Vermessung der Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl 2017 mit dem Bundeswahlkompass. Thomeczek , Philipp (Author); Switek, Niko (Author); Krouwel, A.P.M. (Author). 2017. Regierungsforschung.de.

Research output: Online publication or Non-textual formOnline publication or WebsiteAcademic

TY - ADVS

T1 - Die Vermessung der Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl 2017 mit dem Bundeswahlkompass

AU - Thomeczek , Philipp

AU - Switek, Niko

AU - Krouwel, A.P.M.

PY - 2017/9/5

Y1 - 2017/9/5

N2 - Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland und den Niederlanden haben gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen Kieskompas den Bundeswahlkompass 2017 entwickelt, eine Anwendung zu Wahlunterstützung zur Bundestagswahl 2017. Dafür wurden Positionen für alle relevanten Parteien zu 30 hervorstechenden Themen bestimmt, anhand derer die individuelle Position des Nutzers ermittelt wird. Einerseits ermöglichte diese Systematik einen allgemeinen Überblick über die Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl. Durch die Aggregation der Themen auf zwei Konfliktdimensionen konnten die Wissenschaftler zudem der Polarisierung des Parteiensystems nachspüren. André Krouwel, Niko Switek und Jan Philipp Thomeczek erläutern in diesem Essay Hintergründe und Ergebnisse des Bundeswahlkompasses 2017 und geben einen Einblick in seine Entstehung.

AB - Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland und den Niederlanden haben gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen Kieskompas den Bundeswahlkompass 2017 entwickelt, eine Anwendung zu Wahlunterstützung zur Bundestagswahl 2017. Dafür wurden Positionen für alle relevanten Parteien zu 30 hervorstechenden Themen bestimmt, anhand derer die individuelle Position des Nutzers ermittelt wird. Einerseits ermöglichte diese Systematik einen allgemeinen Überblick über die Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl. Durch die Aggregation der Themen auf zwei Konfliktdimensionen konnten die Wissenschaftler zudem der Polarisierung des Parteiensystems nachspüren. André Krouwel, Niko Switek und Jan Philipp Thomeczek erläutern in diesem Essay Hintergründe und Ergebnisse des Bundeswahlkompasses 2017 und geben einen Einblick in seine Entstehung.

M3 - Online publication or Website

PB - Regierungsforschung.de

ER -